Von der Farbe zur Form


Unter dem Begriff „Von der Farbe zur Form“ verstehe ich meine Arbeiten auf Papier im Format 45 cm x 65 cm, bei denen durch speziellen Farbauftrag die Form erst nach und nach entsteht. Ohne eine bewusste Idee für die spätere Form verarbeite ich Acrylfarben nebeneinander und in Schichten übereinander, nehme Farbe wieder ab, um sie nach Trocknungsprozessen erneut zu verteilen. Durch die vielen Arbeitsschritte entwickeln die Farbflächen eine ungeahnte Tiefe und spannende Lebendigkeit.